Das Fitness Frühstück – Dein perfekter Start in den Tag

Sie haben es in der Hand, ob ein anstrengender Tag ohne Fitness Frühstück Sie runterzieht und ermüden lässt. Das Entscheidende ist der perfekte Start in den Tag! Über keine Mahlzeit wird so oft gesprochen und keiner anderen werden so viele Vorteile zugeschrieben. Trotzdem ist es auch das Frühstück, das am häufigsten ausgelassen wird.

Mit einem gesunden Fitness Frühstück im Magen kann Sie während des Tages nichts mehr erschüttern. Nur so haben Sie genug Energie im anschließenden Training Ihre Trainingsziele zu erreichen. Hier finden Sie gesunde Rezepte, einen Ratgeber bezüglich verschiedener Produkte und alles Wissenswertes über wichtige Zutaten und Inhaltsstoffe Ihres Frühstücks. Das Frühstück ist mit Abstand die wichtigste Mahlzeit des Tages. Schon unsere Großväter wussten ein nahrhaftes Frühstück zu schätzen. Heutzutage sieht die Realität jedoch ganz anders aus!

Die meisten Menschen in Industrieländern frühstücken jedoch gar nicht oder nur unzureichend. Dies kann im Laufe eines Tages zu erheblichen Problemen und Hürden führen, die auch Einfluss auf die Performance im Training nehmen. Das Fitness Frühstück versorgt Sie mit notwendiger Energie für einen leistungsstarken Tag. Ein falsches Fitness Frühstück mit leeren Kohlenhydraten, Fett und Zucker verschafft nur sehr kurzfristig Leistung und hat unzählige Kalorien. Ein vollwertiges Frühstück hingegen lässt den Tag ideal anlaufen: Vitamine, Proteine, Mineralstoffe und gute Kohlenhydrate versorgen uns am Morgen mit allem was wir brauchen, um für den Alltag gewappnet zu sein. Mit nützlichen Tipps und Tricks können Sie Fehler vermeiden und bei der Zubereitung Ihres Fitness Frühstück kräftig Zeit sparen. Starten Sie perfekt in den Tag!

Die wichtigsten Nährstoffe sollten Sie bei einem ausgewogenen Frühstück berücksichtigen.

Kohlenhydrate

Du solltest wert auf langkettige Kohlenhydrate legen, wie sie in Haferflocken oder Vollkornbrötchen beinhaltet sind. Diese helfen dabei, einen langfristig stabilen Blutzuckerspiegel aufzubauen, sodass dein Energieniveau über längere Zeit konstant bleibt.

Proteine

Hochwertige Proteine sind sehr wichtig, da dein Körper somit für die ersten Stunden des Tages mit ausreichend Baumaterial versorgt ist. Zu diesem Zweck taugen primär magere Proteinquellen wie Putenwurst, Joghurt, Hüttenkäse oder Quark.

Vitamine

Zu einem gesunden Sportlerfrühstück gehören zudem Obst und/oder Gemüse, da Sie diese Lebensmittel mit natürlichen Vitaminen versorgen. Besonders gut eignet sich frisch gepresster Orangensaft oder ein selbst hergestellter Fruchtsmoothie.

Balaststoffe

Ebenfalls findest du in Obst und Gemüse ausreichend Ballaststoffe. Ballaststoffe verlangsamen die Freisetzung von Zucker aus dem Essen in den Blutkreislauf was zu einem höheren Energielevel führt. Zudem schützen Sie vor Heißhunger Attacken.

Fettsäuren

Die Versorgung mit Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren kannst du mit einer selbst hergestellten Nussmischung sicherstellen, die aus Walnüssen, Haselnüssen, Mandeln sowie Macadamiakernen besteht. Die Omega Fettsäuren sind zum Teil lebensnotwendig.

Flüssigkeit

Tee oder Kaffee? Egal für was du dich entscheidest, du musst genug trinken um deinen Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Tee enthält übrigens auch Koffein. Weil dieses aber an Gerbstoffe gebunden ist, gelangt es langsamer ins Blut. Dadurch ist der Hallo-wach-Effekt sanfter, hält jedoch länger an.

Wie du siehst, hilft Ihnen ein reichhaltiges Fitness Frühstück nicht nur dabei, energiereicher durch den Tag zu gehen, sondern verhindert auch, dass sich Ihr Körper nach einer langen Nacht an deiner hart erarbeiteten Muskelmasse vergreift. Sie sollten sich also unbedingt die Zeit zum frühstücken nehmen, um deine Leistungsfähigkeit im Alltag zu steigern und darüber hinaus deinen sportlichen Erfolg zu maximieren.

Wir sind es uns schuldig

Viele Menschen greifen schlichtweg zum Coffee-to-go. Die Gründe, warum gerade viele junge Menschen das Energietanken am Morgen auslassen sind zahlreich. Aus diesem Verhalten resultiert eine mangelnde Nährstoffversorgung des Körpers.

Hier liegt das grundlegende Problem. Nachts, während dem Schlaf läuft ihr Stoffwechsel auf Hochtouren. Durch eine energieaufwendige Regenerierung erholt sich unser Körper von den Strapazen. Die Erneuerung von Zellen, der Kampf gegen Viren und Bakterien sowie körpereigene Auf- und Umbauprozesse kosten den Organismus viel Energie und Flüssigkeit. Ein ausgewogenes Fitness Frühstück füllt zunächst die Energiereserven für den Tag auf.

Unser Körper benötigt viele Nährstoffe. Auf der nächsten Seite erfährst du mehr über Kohlenhydrate, Fette, Proteine & Co.

Das ideale Fitness Frühstück

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die morgens zwar frühstücken, zwei Stunden später jedoch schon wieder Hunger haben, machen Sie vermutlich etwas falsch. Die Unterschiede der verschiedenen Varianten sind enorm. Frühstücken Sie eher süß oder herzhaft?

Die einen bekommen morgens keinen Bissen runter und sind mit einem Kaffee glücklich, andere könnten nicht ohne und sind auch bereit dafür früher aufzustehen. Für Sportler ist ein proteinreiches Fitness Frühstück ein Muss. Wenn Sie gerne herzhaft essen, sind Kombinationen von Ei und Gemüse perfekt. Wenn Sie gerne süß frühstücken, ist frisches Obst für Sie ideal. Neben der Tatsache, dass viele Menschen das Fitness Frühstück aus Mangel an Appetit oder chronischer Zeitnot komplett unter den Tisch fallen lassen, existieren zahlreiche weitere fatale Fehler, die du im Zusammenhang mit der wichtigsten Mahlzeit des Tages in keinem Fall machen solltest. Dass kurzkettige Kohlenhydrate, wie sie auch in Cornflakes enthalten sind, vermieden werden sollten liegt auf der Hand, was viele von uns jedoch nicht wissen ist, dass auch zahlreiche als „fitnessgerecht“ angepriesene Frühstückszerealien zwar auf den ersten Blick gesund ausschauen, im Detail allerdings Unmengen an Zucker enthalten, der deine Insulinspiegel unkontrolliert in die Höhe schnellen lässt. Darüber hinaus sollten Sie auch darauf verzichten, Ihr Fitness Frühstück hauptsächlich in Form von Shakes zu dir zu nehmen, da das Sättigungsgefühl deutlich schneller verschwindet, als es mit einer energetisch äquivalenten Menge fester Nahrung der Fall wäre.

Brunch ist kein Frühstück

Es gibt wohl nichts besseres als ein ausgiebiger Brunch am Vormittag. Dabei verknüpfen wir unser Fitness Frühstück und das Mittagessen. Dies ist der große Nachteil am Brunch – das Timing.

Immer wieder ist es schwierig, in diesen Situationen bis zum eigentlichen Fitness Frühstück das Hungergefühl auszuhalten. Versuchen Sie nicht zu frühstücken und danach zu brunchen. Dies hätte gravierende Folgen auf Ihre Ernährung und die Nährstoffaufnahme, da nicht genug Zeit zwischen beiden Mahlzeiten vergeht. Sie können jedoch früher in den Tag starten, um eine zeitliche Pause zwischen beiden Mahlzeiten zu ermöglichen. Schließlich sollten Sie sich bei dem Fitness Frühstück auf frisches Obst, ungesüßten Tee und jede Menge Wasser beschränken. Vermeiden Sie jegliche Versuchung und halten Sie bis zum Brunch durch. Vielmehr ist der Brunch nur ein leichtes Mittagessen, das früher eingenommen wird. Essen Sie beim Brunch trotzdem gesund, denn der Tag ist nach dem Brunch noch lang.

Generell kann es helfen, wenn Sie nicht ewig am Tisch sitzen bleiben. Immerhin verführt Sie dies dazu, dass Sie weiter essen. Gehen Sie gemeinsam hinaus zum Spazieren oder entfernen Sie das essen und bestellen Sich lieber noch ein abschließendes Getränk wie einen Cafe Latte.

Legen Sie wert auf ein basisches Fitness Frühstück. Am Vormittag ist der Organismus noch mit der Ausleitung der in der nächtlichen Entgiftungs- und Verdauungsarbeit angefallenen Stoffwechselrückstände beschäftigt.Diesen Prozess sollten Sie in jedem Falle unterstützen. Dies gelingt Ihnen mit einem basischen Frühstück. Dies unterstütz morgendliche Prozesse des Körpers und Sie fühlen Sich besser!

Auf den Einkauf kommt es an

Die richtige Basis für ein ausgewogenes Fitness Frühstück beginnt beim Einkauf. Viele Fallen und ungenaue Angaben des Herstellers erschweren die perfekte Auswahl der Produkte. Hohe Qualität und ein seriöser Hersteller sind einige wichtige Faktoren bei Ihrem Einkauf.

Schließlich hängt die Auswahl von Ihren Trainingszielen ab. Demnach sollten Sie Ihren täglichen Nährstoffbedarf beachten. Weitere Faktoren sind Ihr Beruf, Größe, Gewicht, Training und Alter, die Ihre Auswahl ebenfalls beeinflussen sollte. Nur so können Sie Ihre Energiebereitstellung für den Verlauf des Tages sichern. Das richtige Fitness Frühstück hilft Ihnen Ihre Ziele schneller zu erreichen. Alleine hartes Training bringt Ihnen auf Dauer keinen Erfolg. Passen Sie jetzt Ihre Ernährung ab. Viele weitere Tipps bezüglich Ihres Trainingsplans und für Ihren Einkauf finden Sie dank unseres Ratgebers.

Sehr oft kaufen wir Produkte, die wir bereits kennen oder lassen uns von unserer Lust leiten. Uns beeinflussen meist bunte Verpackungen, Angebote und die Macht der Gewohnheit. Bei unserem Einkauf sollten wir nicht aus Reflex oder Bequemlichkeit kaufen, sondern bewusst Artikel für das Fitness Frühstück wählen.

Schon vor dem Einkauf für das FItness Frühstück sollten Sie sich bewusst sein, was Sie zubereiten möchten und welche Zutaten Sie dafür benötigen. Eine passende Einkaufsliste kann dabei helfen Geld zu sparen und nur das nötigste zu kaufen. Die Einkaufsliste sollten Sie im Vorfeld ausführlich erstellen. Am besten sollten Sie dies nicht mit leerem Magen und einem Hungergefühl bestreiten, da dies Ihre Entscheidung beeinflussen kann. Schließlich gilt dies auch für den Einkauf.

Ein ausgewogenes Fitness Frühstück umfasst neben Obst und Gemüse, Kohlenhydrate, Milchprodukte, Fleisch und Fisch auch Fette, Öle und Getränke. Die Kombination dieser Produkte und Nährstoffe bildet ein gesundes Frühstück und damit einen perfekten Start in den Tag. Beachten Sie beim Kauf der Getränke, keine ungesunden Limonaden oder Eistees zu kaufen. Auch Fertiggerichte stehen auf der Verbotsliste. Diese beinhalten meist viele Kalorien und zusätzliche chemische Stoffe, die der Körper nicht benötigt und die eigene Leistung hemmt. Selbstverständlich kann auch hier und da gesündigt werden.

Süßigkeiten, Knabbergebäck und Schokolade müssen manchmal sein und sie machen glücklich. Beachten Sie nur. dass die Versuchung beim Einkauf sehr groß sein kann. Beschränken Sie sich auf ein paar Produkte und kaufen Sie diese einmal die Woche. Ein gut geplanter Einkauf, kann Sie dabei unterstützen Preise und Nährwerte zu vergleichen, aber auch neue Produkte zu entdecken. Lassen Sie sich hierfür besonders viel Zeit. Der perfekte Start beginnt bei der Auswahl der Lebensmittel!

Neues aus unserem Blog

Datenschutz-Center

Allgemein

Allgemeine Cookies zur Wahrung grundlegender Funktionen dieser Website.

gdpr
_pk_id, _pk_ref, _pk_ses