Nährstoffe

Ein guter Start mit Proteinen zum Frühstück

Eier in einer Schale

Bei Ihrer Suche nach guten Protein-Quellen können Ihnen einige Hindernisse begegnen. Egal ob Sie sich in der Aufbauphase oder Diät-Phase befinden, Ihr Köper benötig das ganze Jahr Proteine.Die empfohlene Menge beträgt ca. 1,5-2 g je Kilogramm des Körpergewichts. Sie sollten dabei verschiedene Proteinquellen auswählen, um Ihren Organismus mit verschiedene Aminosäuren zu versorgen. Folgende Proteinquellen sind am besten geeignet:

  • Mageres Fleisch (z.B. Pute, Huhn, Rindersteaks)
  • Eier (leicht verdauliche Proteinquelle)
  • Fisch (z.B. Thunfisch, Kabeljaufilet, Meeresfrüchte)
  • Milchprodukte (Kuhmilch, Sojamilch, Magerquark, Natur-Joghurt)
  • Käse (Harzer Käse, Light Käse, Hüttenkäse)
  • Leinsamen (sehr hoher Ballaststoffanteil)
  • Sojakerne (liefern ihnen 47g Protein auf 100g)
  • Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Paranüsse)
  • Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen)

Sollten Sie nicht genügend Zeit für die Zubereitung eines ausgewogenes Frühstücks haben, können verschiedene Produkte das Leben vereinfachen:

Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz-Center

Allgemein

Allgemeine Cookies zur Wahrung grundlegender Funktionen dieser Website.

gdpr
_pk_id, _pk_ref, _pk_ses